Der Schießstand "Schürbusch" am Rande des Bielefelder Stadtbezirkes Gadderbaum entstand in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts. Traditionell trafen sich hier Sportschützen und Jäger zu Training und Wettkampf. Neben dem seiner Zeit als Volkssport verbreiteten 50 m Kleinkaliberschießen konnte hier auch Scheibenbüchse über 175 m geschossen werden.
Ein gemütliches Ausflugscafe lud Spaziergänger und Wanderer zum Verweilen ein. Ab Mitte der 30er Jahre wurde der "Schürbusch" ausschließlich gewerblich, im Anschluss daran von den britischen Streitkräften genutzt.

Etwa 1950 gaben die britischen Streitkräfte den "Schürbusch" wieder für die zivile Nutzung frei.
Die örtliche Jägerschaft nutzt seither Teile der alten Anlage. Der Schießbetrieb auf der 175 m Bahn wurde aufgegeben und das Gelände zur Abrichtung von Frettchen ausgebaut. Anfang der 70er Jahre kam die Abrichtung von Frettchen für jagdliche Zwecke zum Erliegen. Die Gebäude verfielen und das Gelände verwucherte. 1977 übernahm der SSV Diana unter dem damaligen Vorsitzenden Klaus Blome diesen Teil des alten Schießstandes. In Eigenleistung erfolgte die Renovierung der maroden Anlage, die Abgrenzung des Schießstandes auf 4 Kleinkaliberschießbahnen a 50 m sowie der Einbau von 6 Luftdruckständen in das bestehende Gebäude. 1985 wurde der Schießbetrieb auf die Klein- und Großkaliber Pistolendisziplinen ausgedehnt. Aufgrund der immer engeren Auslegung der Immisionsschutzrichtlinien und damit auch der zeitlichen Einschränkung des Schießbetriebes entschloss sich der SSV Diana 2002 zur Neugestaltung der Anlage in geschlossener Bauweise. 2006 waren die mit erheblicher Eigenleistung durchgeführten Bauarbeiten abgeschlossen und die Betriebserlaubnis wurde erteilt.

Unser Stand Schießbahn

Öffnungszeiten

Montag Geschlossen
Dienstag 17 - 20 Uhr Freies Training
Mittwoch 17 - 19 Uhr LG und KK
Donnerstag (2/4te im Monat) 16 - 18 Uhr Training BDMP-Sportordnung
Donnerstag (jeder) 18 - 20 Uhr Training WSB-Sportordnung
Freitag nach Vereinbarung
Samstag 10:30 - 13:30 Uhr Freies Training
Sonntag (1/3/5te im Monat) 10 - 13 Uhr BDMP-Sportordnung
527efb333